Waldschule Hatten

Hinweis

Verlässlichkeit- Erfolg- Humor- Willkommen an unserer Waldschule

Besucher

Heute:44
Gestern:199
Seit 01.05.2001:703444

Wer ist online

Wir haben 11 Gäste online

Wir sind Partner!

 

 


Willkommen
Wappen der Gemeinde Hatten Wir begrüßen Sie auf der offiziellen Webseite der Waldschule Hatten. Sie finden hier Informationen über unsere Oberschule.

Viel Spaß auf unseren Seiten.
Logo der Waldschule Hatten
 
Schnuppertag am Donnerstag

Schnuppertag 2016

 

Wir freuen uns auf Euch am Schnuppertag.

 

Liebe Eltern, Sie begrüßen wir am gleichen Abend um 18.30 Uhr vor der Aula.

 

 
Schwitzen beim Sport im Sitzen
Schule
 
TSG Hatten-Sandkrug lädt Waldschüler zum Wechsel der Perspektive ein
 
Von Behindertensportlern lernen, lautete das Motto. Für die Schüler eine neue Erfahrung.
 

Sandkrug Einen etwas anderen Schultag haben die Schüler der Sandkruger Waldschule am Dienstagvormittag erlebt.

In Zusammenarbeit mit dem Behindertensportverband Niedersachsen holte die TSG Hatten-Sandkrug das Schulprojekt „Von Behindertensportlern lernen“ in die Waldschule – mit großem Erfolg.

In einer Podiumsveranstaltung mit NDR-Moderator Andreas Kuhnt stellte Josef Giesen, Paralympics-Sieger im Biathlon und Behindertensportler des Jahres 2003, seinen Alltag während und nach seiner aktiven Zeit als Sportler vor.

Neben der Präsentation seines Sportgewehrs gab Giesen mit Videoeinspielern einen Einblick in seinen Alltag sowie die Höhepunkte seiner Karriere.

Von 1998 bis 2010 nahm der Biathlet an vier Paralympischen Spielen teil. So sahen die Schüler noch einmal einen Wettkampf bei seiner letzten Teilnahme im kanadischen Vancouver.

Der Behindertensportler hatte eine Reihe seiner Medaillen mitgebracht, die ehrfurchtsvoll durch die Reihen gegeben wurden.

Dabei war der Beginn seiner Karriere alles andere als einfach. Sein Gewehr musste extra so umgebaut werden, dass er auch ohne Hände repetieren konnte.

Auch auf Fragen der Schüler, wie er z.B. seine Frau kennen gelernt habe und wie er mit dem Auto fahren könne, beantwortete er.

Neben der Diskussion konnten sich die Schüler auch in der angrenzenden Halle sportlich betätigen – und zwar im Rollstuhlbasketball.

Hierfür vermittelte Jan Sadler, Bundesligaspieler von Hannover United, den Jugendlichen zunächst die Grundlagen des Spiels, ehe die ersten Versuche auf den extra für die Sportart hergestellten Geräten gemacht wurden.

Nach einigen kleinen Übungen standen richtige Duelle auf dem Programm – mit einer Menge Action. „Anders als im normalen Basketball gehört der Kontakt beim Rollstuhlbasketball dazu“, verriet Sadler,

der in diesem Jahr bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen möchte. In den Spielen gegeneinander gaben die Schüler alles und stellten danach fest: „Das ist ganz schön anstrengend gewesen.“

Die örtlichen Organisatoren der TSG Hatten-Sandkrug, Stephanie Blohme und Ute Baumhöfer-Wieting, zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf des Tages.

In Zukunft seien verschiedene Projekte in Zusammenarbeit mit der Waldschule geplant, verrieten sie. Wenn es nach dem Geschmack der Schüler geht, dann dürfte Rollstuhlbasketball gerne dazugehören.

„Eine echt tolle Sportart“, lautete das einstimmige Fazit.

(Quelle: nwz-online.de, Sönke Spille)
 
Prüfung, Schnuppertag, etc.

Liebe Eltern, liebe Schüler,

 

wir möchten Sie und Euch erneut auf einige Termine aufmerksam machen und Sie und euch über einige Dinge informieren:

 

-Abschlussprüfungen:

11./12.4 mündliche Prüfungen Englisch H10, R10

25.04. schriftliche Prüfung Deutsch 9e, R10, H10

28.04 schriftliche Prüfung Englisch H10, R10

03.05. schriftliche Prüfung Mathematik, 9e, 10H, 10R

30.05/01.06. mündliche Prüfungen 9e, H10, R10

schulfrei für alle Nichtprüflinge am 30.05.

 

-Zukunftstag

Der Zukunftstag findet am 28.4 statt. Die Kinder haben einen entsprechenden Infobrief erhalten

 

-Für unsere neuen Waldschüler / Anmeldungen Klasse 5

Auch in diesem Schuljahr findet der traditionelle Schnuppertag für unsere neuen 5. Klässler und deren Eltern statt. Folgende Termine sind geplant:

14.04. Schnuppertag am Vormittag und Schnupperabend am gleichen Tag. Die genaue Organisation wird über die Grundschulen und zeitnah auch hier auf der Seite mitgeteilt.

           Der Schnupperabend beginnt um 18.30 Uhr vor der Aula

10.05. Anmeldungen von 14.00-19.00 Uhr

12.05. Anmeldungen von 14.00-17-00 Uhr

Hierzu folgende Hinweise: Die Waldschule ist eine Regelschule, das heißt, jeder Schüler aus unserem Schuleinzugsgebiet Hatten und Wardenburg bekommt einen Platz an der Waldschule.

Für die Anmeldungen benötigen wir lediglich das letzte Zeugnis.

 

Es grüßt herzlich

Ihre und Eure Silke Müller

 
„Von Behindertensportlern lernen!“

 

Sandkruger Schüler lernen von erfolgreichen Behindertensportlern
Paralympics-Sieger und Rollstuhlbasketballer kommen am Dienstag nach Sandkrug

Ins Gespräch kommen mit einem Paralympics-Sieger und auch noch selbst Rollstuhlbasketball ausprobieren? 

Das können Schüler der Waldschule in Sandkrug am Dienstag, 15. März.

„Von Behindertensportlern lernen!“ nennt sich das besondere Schulprojekt, das der Behindertensportverband Niedersachsen (BSN) dort anbietet. 

Der erfolgreiche Behindertensportler Josef Giesen wird einen Einblick in seine sportliche und private Lebenswelt gewähren, um die Sandkruger Schülerinnen und Schüler für die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren.

Die Schüler haben dabei die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre ohne Berührungsängste Fragen zu stellen. 

Darüber hinaus haben die Schüler in einer Praxisphase unter der Anleitung von Jan Sadler, Bundesliga-Rollstuhlbasketballer bei Hannover United, Gelegenheit, selbst einmal den Sport Rollstuhlbasketball auszuprobieren und damit neue und ungewohnte Erfahrungen zu sammeln.

Los geht es ab am Dienstag 9.25 Uhr an der Schultredde 17 in Sandkrug.

 

(Quelle: nwz-online.de)

 
Waldschüler stark bei 21. Sandkruger Schleife
Schleife
SANDKRUG So viel Ausdauer muss einfach belohnt werden.
Die Waldschule Hatten stellte am vorigen Sonnabend bei der 21. Sandkruger Schleife mit
176 Startern auf der 11,5 bzw. 5 km langen Strecke eine außerordentlich starke Gruppe.
Neben vielen Schülern gingen auch Lehrer, Eltern und „Prominente" mit an den Start.
Gemeinsam sammelten sie über 800 Laufkilometer – das reichte klar für den ersten Platz in der Schulwertung.
Die außergewöhnliche Motivation hing sicherlich auch mit einem Jubiläum zusammen:
Für die Waldschule war es das zehnte Mal, dass sie mit Läufern in der Schultredde an den Start ging.
„Die Stimmung war gut und ist es auch heute noch, auch wenn der ein oder andere über
etwas Muskelkater klagt", erzählt Hans-Gerd Cordes.
Der Konrektor der Waldschule dankt ausdrücklich der TSG Hatten-Sandkrug für die gelungene Veranstaltung.
Generell ist die Zusammenarbeit zwischen den unmittelbaren Nachbarn sehr gut.
Das zeigte sich auch in diesem Jahr.
Die Schülermitverwaltung der Waldschule half bei der Ausgabe der Startnummern und dem
Bereitstellen des Kuchenbüfetts mit.
Der Verein wiederum stellt der Schule einen Raum für den Deutschunterricht fremdsprachlicher Schüler zur Verfügung.
Cordes beschreibt die Schleife aus Sicht der Waldschule als generationenübergreifende Veranstaltung.
„Oma und Opa stehen am Zieleinlauf, Mutter, Vater, Lehrerkollegen und natürlich viele Schüler laufen aktiv mit."
Auch wenn der Spaß am Mitmachen für viele im Vordergrund stand, hat die Schule auch einige bemerkenswerte
Platzierungen zu vermelden.
Erste ihrer Altersgruppe wurden über fünf Kilometer Anna Lena Pargmann (U15; 0:25:46), Tobias Addicks (U16; 0:23:28) und
Sandra Isernhinke (45; 0:25:04) sowie Leon Müller (U16; 1:07:30) über 11,5 Kilometer.
 
(Quelle: NWZ)
 

IServ Anmeldung

IDesk

Mobiles Lernen

            

Schülerkunst

  

 Clip0001b.jpg

Waldschule Hatten  ·  Schultredde 17  ·  26209 Sandkrug  ·  Telefon (04481) 1598  ·  Fax (04481) 98526