Digitaler Elternabend (Jahrgänge 6/7)
- Mittwoch, 22.09.21, 19 Uhr

Liebe Eltern unserer Jahrgänge 6 und 7,

die wichtigsten Informationen zum digitalen Lernen mit dem iPad für die Jahrgänge 6 und 7 sind morgen Thema auf unserem ausschließlich digitalen Elternabend.

Dieser findet am Mittwoch, 22.09. um 19:00 Uhr statt. Auch Kurzentschlossene, die sich nicht vorher per Mail bei uns angemeldet haben, sind natürlich herzlich willkommen.

Am Mittwoch erscheint hier ab 18:30 Uhr ein entsprechender Link.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch die Klasse Ihres Kindes im Anmeldenamen mit an.
Herzliche Grüße aus dem Digiteam der Waldschule

Christina Wieder ⋅ Christina Wewer ⋅ Judith Exner

Die „SchattenSpringer“ an der Waldschule – Gemeinschaft spüren, Grenzen überwinden!

Die „SchattenSpringer“ an der Waldschule - Gemeinschaft spüren, Grenzen überwinden! In den Wochen vor den Sommerferien konnten wir unseren Schülerinnen und Schülern anmerken, dass ein bisschen was nachgeholt werden muss ... und damit sind hier nicht Unterrichtsinhalte gemeint! Während des

Mehr erfahren
22. September 2021
Aktivitäten Allgemein

Das GTS-Wahlprogramm ist da – Alle Informationen zur Ganztagsschule -UPDATE!

Liebe Schülerinnen und Schüler, Das GTS-Wahlprogramm und auch alle Wahlunterlagen sind wieder online. Für den Tag, an

Mehr erfahren
14. September 2021
Ganztagsschule (GTS) Updates

Briefe des Kultusministers zum Schulbeginn

Briefe des Kultusministers zum Schulbeginn Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten (01.09.21) Jetzt

Mehr erfahren
1. September 2021
Allgemein Elternbriefe Elterninfos
Update
Infos zum Schuljahresstart
WICHTIG:

Infos zum Schuljahresstart

Alle wichtigen Termine und Informationen für die kommenden Wochen finden Sie hier ...

Kinder allein im Netz
Wie sicher sind TikTok & Co.?

Mit der Corona-Pandemie haben sich große Teile unseres Lebens ins Netz verlagert. Social Media erlebt einen Boom und bestimmt das Lebensgefühl vieler Menschen. Gerade Kinder sind dabei vielen Risiken ausgesetzt. Chancen und Gefahren von TikTok u. Co.

Ein Portrait über unsere Waldschule beim Bundesministerium für Bildung uns Forschung:

Die Social-Media-Sprechstunde

Das neue Waldschulangebot

 

Liebe Eltern der Waldschulkids,

mein Name ist Thomas Hillers und ich unterrichte jetzt seit einem knappen Jahr an der wunderbaren Waldschule Hatten. Als junger- und technikaffiner Werte und Normen-Lehrer liegt mir der Einblick in die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler immer sehr am Herzen und daher bin ich immer auf der Suche nach den aktuellen Internettrends und den neusten Social-Media-Plattformen.

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, mit welchen Themen, Inhalten und Problemen Kinder- und Jugendliche eines jeden Alters tagtäglich konfrontiert werden. Wenn man tagesaktuell und am Puls der Zeit mitbekommt, welche Inhalte auf Kommunikationsplattformen und in Onlinegames jeden Tag auf Kinder und Jugendliche einprasseln, kommt man teilweise aus dem „Staunen“ nicht mehr heraus. Altersfreigaben auf verschiedenen Applikationen sind oftmals keine Schutzmauer.

Cybergrooming, Cybermobbing, Sexting, sexualisierte Inhalte, Videos und Bilder sind nicht selten die virtuelle Realität, die schnell eine Relevanz in der realen Lebenswelt bekommen.

Doch mit wem sprechen die Schülerinnen und Schüler über Gesehenes? Gibt es Themen, die so befremdlich, unangenehm oder gar traumatisierend sind, sodass der Austausch mit den besten Freunden schon zu viel ist und das Gespräch mit den Eltern zu unangenehm? Nicht selten bleiben Kinder und Jugendlichen mit dem Gesehenen allein und wir müssen anerkennen, dass es einen Teil in ihrer virtuellen Lebenswelt gibt, in denen nur sie selbst Einblick haben. Natürlich findet das meiste nach Schlussschluss statt. Ist es dadurch kein Thema mehr der Schule? Doch, denn in der Schule sitzt der Mensch. Der Mensch mit seinen Gedanken, der Mensch, der sich entwickelt und der Mensch, der Gefühle, Sorgen und Ängste hat, die ihn ggf. behindern, sich zu entfalten, sich zu konzentrieren und Lernfreude zu entwickeln.

An der Waldschule soll sich jedoch NIEMAND allein fühlen.

Für die Waldschülerinnen und Waldschülern biete ich ab sofort eine Social-Media-Sprechstunde an. Diese Sprechstunde ist ein Angebot, um den Schülerinnen und Schüler Informationen zu vermitteln, zu beraten oder einfach nur zuzuhören. Dieses Angebot ist eine anonyme Sprechstunde. D. h., die Themen werden vertraulich und anonymisiert behandelt und nicht weitergetragen, wenn es die Schülerinnen und Schüler nicht ausdrücklich wünschen. Es handelt sich auch nicht um eine „Verpetzstunde“. Vielmehr kann sie auch von jenen genutzt werden, die ggf. einen Fehler gemacht haben und keinen Ausweg finden oder diesen bereuen.

Die Gespräche können in der Schule oder an vorab vereinbarten Terminen in Videokonferenzen stattfinden. Anbei schicke ich Ihnen das aktuelle Plakat zu diesem neuen Waldschul-Angebot.

Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Social-Media-Sprechstunde. Zu wissen, dass niemand mit den Dingen allein sein muss, mit denen uns das Netz konfrontiert, ist oftmals schon viel wert.

Liebe Grüße,

Thomas Hillers

Sicherheit im Netz

Die Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg hat ein Video zum Thema Cybergrooming in Onlinegames veröffentlicht.

Die 10.Klässlerin Hannah Selchert und Frau Müller waren am 8.3.2021 eingeladen, im Schloss Bellevue mit Digitalexpertinnen und den Bundespräsidenten Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender über Digitalisierung in der Gesellschaft zu diskutieren. Hier ein kurzer Bericht: 

Zugang zur Waldschule NUR
MIT negativeM Testergebnis

Zutritt nur mit negativem PCR-/PoC-Testergebnis oder ärztlicher Bescheinigung der letzten 24 Stunden gestattet.*
Schüler:innen und schulinternes Personal sind hiervon ausgenommen.

*Zutrittsverbot und Nachweispflicht gemäß Rund-
verfügung 15/2021 vom 09.04.2021. Bitte legen Sie den Nachweis sofort nach Betreten des Schulgeländes im Sekretariat vor.

 

Vielen Dank.

Silke Müller, Schulleiterin

Jobcenter finanzieren digitale Endgeräte für den pandemiebedingten Distanzunterricht

Erfolg,
Verlässlichkeit und Humor

Willkommen an der Waldschule​​

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Waldschule!

Seit mehr als sechzig Jahren ist die Waldschule ein fester und traditioneller Bestandteil der Gemeinde Hatten. Lehrer, Mitarbeiter, Hühner und alle, die zur Waldschulfamilie gehören, arbeiten täglich und sehr gern mit den  vielen kleinen und großen Waldschulzwergen, die aus den Einzugsgebieten Hatten und Wardenburg an der Waldschule für einige Jahre sozusagen ein zweites Zuhause finden. Gerade deswegen stehen zwar einerseits der Unterricht und das Lernen natürlich im Mittelpunkt der Schule, genauso wichtig sind aber auch gemeinsame Aktivitäten, Gespräche und vor allem der Humor.

Auf unserer Homepage schnuppern Sie und schnuppert Ihr vielleicht schon ein bisschen fröhliche Waldschulluft durch den Bildschirm. Für weitere Informationen steht das ganze Team auch gern persönlich zur Verfügung.
Und nun viel Spaß im Wald☺ 

Ihre/Eure Silke Müller, Schulleiterin

Aktuelles

Aktuelle Termine

Waldschulkalender

Unsere Auszeichnungen 2018

Die Waldschule Hatten gehört zu den bundesweiten Vorreitern bei der Digitalisierung

Berufswahlpass

Hier gibt es alle wichtigen Informationen zum Berufswahlpass.

SOFA

SOFA, das selbstorganisierte Fortbildungsangebot der Waldschule Hatten, dient den Waldschullehrern als Qualifizierungs- und Weiterbildungsplattform sowie stetig wachsende Wissensdatenbank rund um das digitale Lernen und Lehren.