Im Namen des Kollegiums danken wir dem Impfzentrum Wildeshausen für den fantastischen Einsatz bei uns an der Waldschule.

Das Team des Impfzentrums Wildeshausen gehört seit dem 15.06. offiziell zu den Walschulhelden

Liebe Eltern,

alle Sek I Schulen im Landkreis haben sich dazu entschlossen, nach guter Vorbereitung in dieser Woche am Montag, 07.06.2021 in die Vollpräsenz zurückzukehren.

Alle Kinder sind also dann wieder gleichzeitig in der Schule. Eine Befreiung von der Präsenzpflicht bleibt weiter möglich.

Nach den Szenarienwechsel in A ist bei einer Inzidenz von unter 35 möglich, von der Maskenpflicht abzukehren, (innerhalb der Kohorte). Allerdings wird der Landkreis verfügen, ob dieser Wert stabil (5 Werktage in Folge) ist. Die Schulen selber können die Maskenpflicht nicht auflösen.

Das Gesundheitsamt weist zudem deutlich darauf hin, dass bei einer Infektion in der Kohorte alle Kinder für 14 Tage in Quarantäne versetzt werden, die keine FFP2-Masken getragen haben.

Update 31.05.21

ÜBERSICHT DER REGELUNGEN
FÜR DIE SCHULEN IN NIEDERSACHSEN AB 31.05.2021

Ein Portrait über unsere Waldschule beim Bundesministerium für Bildung uns Forschung:

Update 28.05.21

Sollten die Inzidenzen so stabil bleiben, können Sie damit rechnen, dass ALLE Waldschuljungs und -deerns am Montag, 07.06.2021 gemeinsam zurück in die Schule kehren.

 

Sie erhalten in der nächsten Woche alle weiteren notwendigen Informationen.

Liebe Eltern, liebe Waldschulfreunde,

Die Inzidenzen sinken 🙂 Endlich!

Sicher entstehen nun auch einige Fragen für Sie und Euch:

  • Wann können alle Kinder gleichzeitig wieder in die Schule (Szenario A)

Die Inzidenz muss für mind. 5 Tage stabil unter 50 liegen. Dann verfügt der Landkreis und wir werden umgehend informieren. Die Schulen selber haben hier keine Entscheidungsbefugnis. Wir rechnen hoffentlich auf einen Zeitpunkt schon bald im Juni.

  • Impfung für Kinder ab 12- das läuft doch gerade immer durch Radio und Presse

Niedersachsen macht bundesweit den Anfang und entwickelt derzeit einen Ablaufplan, wann und wo die niedersächsischen Kinder im Alter von 12-15 geimpft werden können. Es wird sich um ein Impfangebot, nicht um einen Impfzwang handeln. Ggf werden die Schulen in die Organisationsabläufe eingebunden. Auch hier werden wir selbstverständlich informieren, sobald wir mehr wissen.

  • Wann ist die zweite Impfung der Lehrkräfte 

Der zweite Impftermin für die Waldschule ist für den 15.6. avisiert. Evtl kann hier kein Unterricht vor Ort stattfinden. Wir werden informieren, sobald uns die Zeiten vorliegen.

 

  • Besteht noch eine Testpflicht nach zweiter Impfung oder Genesung

 Für Personen, die über eine den Anforderungen des § 22 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) entsprechende Impfdokumentation über eine seit mindestens 15 Tagen bei ihnen vollständig abgeschlossene Schutzimpfung gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff verfügen, und für Genesene besteht ebenfalls kein Zutrittsverbot ohne einen Negativ-Test. Das heißt, eine Testpflicht besteht in diesen Fällen nicht mehr. Freiwillig kann sich gern getestet werden.

 

Bestimmt gibt es schon in Kürze weitere Informationen und dann melden wir uns wie immer sofort!

Bleiben Sie munter, zuversichtlich und fröhlich 🙂 Alles wird langsam wieder besser!

Herzliche Grüße aus der Waldschule

Silke Müller, Oberschuldirektorin

Update 27.05.21

Wir freuen uns sehr, dass unsere Neuntklässler vom 07.-18.06. ins Betriebspraktikum gehen können.

Leider haben nicht alle Schülerinnen und Schüler einen Platz gefunden. Sollten Sie noch die Möglichkeit haben, uns Angebote zu vermitteln – immer gern. Schreiben Sie uns an wsh@waldschule-hatten.de

Erinnerung für die Schülerinnen und Schüler:

Bitte versucht auch weiterhin, euch aktiv um einen Praktikumsplatz zu bemühen. 🙂

Teenage son working with father in carpentry shop

Die Anmeldung für den Jahrgang 5 findet vom 31.05. - 04.06. statt. Formular folgt.

Die Grundschüler aus den Gemeinden Hatten, Wardenburg und Dötlingen sind super!

Alle haben das schwierige Rätzel gelöst und das Codewort geknackt!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Ihr habt den Film zum Schnuppertag „Die Forschungsstation Waldschule“ angeschaut, die versteckten Botschaften erkannt, das Codewort geknackt und somit das Rätsel gelöst.

Aus allen Grundschulen haben wir die Rückmeldungen mit den richtigen Lösungen erhalten. Das finden wir „bärenstark“ und „spitze“! Damit habt Ihr die Aufnahmeprüfung bestanden und könnt Euch nun bei uns anmelden. Wir freuen uns auf Euch!!!

 

Wir erwarten Euch zur Begrüßungsfeier am 2. September 2021 um 10.30 Uhr!

 

Liebe Grüße sendet das gesamte Team der Waldschule Hatten

0F41163B-B6A9-434A-B62C-F02B5F540E7B

Die Social-Media-Sprechstunde

Das neue Waldschulangebot

 

Liebe Eltern der Waldschulkids,

mein Name ist Thomas Hillers und ich unterrichte jetzt seit einem knappen Jahr an der wunderbaren Waldschule Hatten. Als junger- und technikaffiner Werte und Normen-Lehrer liegt mir der Einblick in die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler immer sehr am Herzen und daher bin ich immer auf der Suche nach den aktuellen Internettrends und den neusten Social-Media-Plattformen.

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, mit welchen Themen, Inhalten und Problemen Kinder- und Jugendliche eines jeden Alters tagtäglich konfrontiert werden. Wenn man tagesaktuell und am Puls der Zeit mitbekommt, welche Inhalte auf Kommunikationsplattformen und in Onlinegames jeden Tag auf Kinder und Jugendliche einprasseln, kommt man teilweise aus dem „Staunen“ nicht mehr heraus. Altersfreigaben auf verschiedenen Applikationen sind oftmals keine Schutzmauer.

Cybergrooming, Cybermobbing, Sexting, sexualisierte Inhalte, Videos und Bilder sind nicht selten die virtuelle Realität, die schnell eine Relevanz in der realen Lebenswelt bekommen.

Doch mit wem sprechen die Schülerinnen und Schüler über Gesehenes? Gibt es Themen, die so befremdlich, unangenehm oder gar traumatisierend sind, sodass der Austausch mit den besten Freunden schon zu viel ist und das Gespräch mit den Eltern zu unangenehm? Nicht selten bleiben Kinder und Jugendlichen mit dem Gesehenen allein und wir müssen anerkennen, dass es einen Teil in ihrer virtuellen Lebenswelt gibt, in denen nur sie selbst Einblick haben. Natürlich findet das meiste nach Schlussschluss statt. Ist es dadurch kein Thema mehr der Schule? Doch, denn in der Schule sitzt der Mensch. Der Mensch mit seinen Gedanken, der Mensch, der sich entwickelt und der Mensch, der Gefühle, Sorgen und Ängste hat, die ihn ggf. behindern, sich zu entfalten, sich zu konzentrieren und Lernfreude zu entwickeln.

An der Waldschule soll sich jedoch NIEMAND allein fühlen.

Für die Waldschülerinnen und Waldschülern biete ich ab sofort eine Social-Media-Sprechstunde an. Diese Sprechstunde ist ein Angebot, um den Schülerinnen und Schüler Informationen zu vermitteln, zu beraten oder einfach nur zuzuhören. Dieses Angebot ist eine anonyme Sprechstunde. D. h., die Themen werden vertraulich und anonymisiert behandelt und nicht weitergetragen, wenn es die Schülerinnen und Schüler nicht ausdrücklich wünschen. Es handelt sich auch nicht um eine „Verpetzstunde“. Vielmehr kann sie auch von jenen genutzt werden, die ggf. einen Fehler gemacht haben und keinen Ausweg finden oder diesen bereuen.

Die Gespräche können in der Schule oder an vorab vereinbarten Terminen in Videokonferenzen stattfinden. Anbei schicke ich Ihnen das aktuelle Plakat zu diesem neuen Waldschul-Angebot.

Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Social-Media-Sprechstunde. Zu wissen, dass niemand mit den Dingen allein sein muss, mit denen uns das Netz konfrontiert, ist oftmals schon viel wert.

Liebe Grüße,

Thomas Hillers

Sicherheit im Netz

Die Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg hat ein Video zum Thema Cybergrooming in Onlinegames veröffentlicht.

Die 10.Klässlerin Hannah Selchert und Frau Müller waren am 8.3.2021 eingeladen, im Schloss Bellevue mit Digitalexpertinnen und den Bundespräsidenten Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender über Digitalisierung in der Gesellschaft zu diskutieren. Hier ein kurzer Bericht: 

Update 14.05.2021

Es steht zwar schon lange im Kalender, aber hier kommt nochmal der Hinweis, dass am Montag das ZDF für die Sendereihe WISO im Haus sein wird. Thematisch geht nun auch das ZDF in drei Ausgaben auf das Thema der digitalen Verrohung und einer daraus resultierenden, notwendigen Ethikdiskussion ein.

Leider haben die letzten beiden Wochen direkt wieder wirkliche Abgründe hervorgetan. Es ist einfach fürchterlich, was in der Lebenswelt (nicht nur der Kinder) im Netz passiert. Das Phänomen einer verrohten Kommunikation z.B. konnten wir Erwachsenen nicht zuletzt durch den öffentlichen Fall Lehmann-Aogo-Palmer erleben. Die eskalierende Situation in Israel befeuert Hass und Hetze im Netz.  Zeitgleich berichten die Kinder von neuesten Sexting-Trends sogenannter Influencer auf TikTok. Manchmal fehlen einfach die passenden Worte.

Drei Schüler:innen werden dem Drehteam einen Blick in die Welt der Kinder eröffnen, aus Schulleitungssicht werde ich Stellung zum Thema beziehen. Wie immer werden ansonsten natürlich keine Gesichter anderer Kinder bzw. Personen gezeigt.

Über den Sendetermin informieren wir, sobald er uns bekannt ist.

Zugang zur Waldschule NUR
MIT negativeM Testergebnis

Zutritt nur mit negativem PCR-/PoC-Testergebnis oder ärztlicher Bescheinigung der letzten 24 Stunden gestattet.*
Schüler:innen und schulinternes Personal sind hiervon ausgenommen.

*Zutrittsverbot und Nachweispflicht gemäß Rund-
verfügung 15/2021 vom 09.04.2021. Bitte legen Sie den Nachweis sofort nach Betreten des Schulgeländes im Sekretariat vor.

 

Vielen Dank.

Silke Müller, Schulleiterin

Jobcenter finanzieren digitale Endgeräte für den pandemiebedingten Distanzunterricht

Erfolg,
Verlässlichkeit und Humor

Willkommen an der Waldschule​​

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Waldschule!

Seit mehr als sechzig Jahren ist die Waldschule ein fester und traditioneller Bestandteil der Gemeinde Hatten. Lehrer, Mitarbeiter, Hühner und alle, die zur Waldschulfamilie gehören, arbeiten täglich und sehr gern mit den  vielen kleinen und großen Waldschulzwergen, die aus den Einzugsgebieten Hatten und Wardenburg an der Waldschule für einige Jahre sozusagen ein zweites Zuhause finden. Gerade deswegen stehen zwar einerseits der Unterricht und das Lernen natürlich im Mittelpunkt der Schule, genauso wichtig sind aber auch gemeinsame Aktivitäten, Gespräche und vor allem der Humor.

Auf unserer Homepage schnuppern Sie und schnuppert Ihr vielleicht schon ein bisschen fröhliche Waldschulluft durch den Bildschirm. Für weitere Informationen steht das ganze Team auch gern persönlich zur Verfügung.
Und nun viel Spaß im Wald☺ 

Ihre/Eure Silke Müller, Schulleiterin

Aktuelles

Aktuelle Termine

Waldschulkalender

Unsere Auszeichnungen 2018

Die Waldschule Hatten gehört zu den bundesweiten Vorreitern bei der Digitalisierung

Berufswahlpass

Hier gibt es alle wichtigen Informationen zum Berufswahlpass.

SOFA

SOFA, das selbstorganisierte Fortbildungsangebot der Waldschule Hatten, dient den Waldschullehrern als Qualifizierungs- und Weiterbildungsplattform sowie stetig wachsende Wissensdatenbank rund um das digitale Lernen und Lehren.