Im kommenden Schuljahr strampeln die Waldschüler auch im Unterricht

Nach den Sommerferien schwitzen die Waldschülerinnen und Waldschüler nicht nur beim Stadtradeln, auch im Klassenraum kann zukünftig in die Pedale getreten werden. Für drei Klassen hat die Waldschule insgesamt sechs sogenannte Tisch-Ergometer angeschafft, an denen während des Unterrichts gesessen, gestrampelt, aber eben auch gearbeitet werden kann.

Auf die Idee der Ergometerklassen kamen die drei Sportlehrer Alexander Ullrich (Koordinator Bewegung & Gesundheit), Peter Habbinga (Fachleitung Sport) und Tobias Kläner (2. Konrektor) dabei im Rahmen der Bewerbung zur sportfreundlichen Schule. Ein Schwerpunkt hierbei ist der Bewegte Unterricht, der darauf abzielt das starre Sitzen während des Unterrichts aufzubrechen und Bewegung in Form von Stehtischen, Sitznischen oder eben Ergometern in den Unterricht zu integrieren.

Mithilfe der LzO-Stiftung wurden sechs Tisch-Ergometer angeschafft, die für die 5. und 6. Klassen vorgesehen sind. Dort ist der Bewegungsdrang noch am größten und die 90-minütigen Unterrichtsstunden stellen anfangs eine Belastung für die Kinder dar.

Nach Eintreffen der Ergometer trat jedoch ein weiteres Problem auf: Wie sollen die Ergometer auf die Klassen verteilt werden?

Kurzerhand entwarfen die Initiatoren eine Ausschreibung, auf die sich die einzelnen 5. und 6. Klassen inklusive ihrer Klassenlehrer für die Ergometer bewerben konnten. Insgesamt acht der elf 5. und 6. Klassen haben sich anschließend für die Ergometer beworben. Eingereicht wurden dabei überwiegend Videos, aber auch ein Spiegel wurde themenorientiert dekoriert und eine Klasse schrieb sogar einen “Ergometer-Song”. Nach Eingang der Bewerbungen kam dann die Schülervertretung ins Spiel, um die drei Gewinnerklassen auszuwählen. Es sollten jeweils zwei Ergometer pro Klasse verteilt werden, um dem Konzept gerecht zu werden. Gewonnen haben schließlich die Klassen 5a, 6d und 6e, die ihren “Gewinn” kurz vor den Ferien freudig in Empfang nahmen.

Wie geht es nun weiter? Kläner zeigte sich von der Anzahl der eingereichten Bewerbungen begeistert: “Wir wollen jetzt auch die Klassen mit Ergometern ausstatten, die bislang leer ausgegangen sind. Dafür machen wir uns wieder auf Sponsorensuche.” Dass die Ergometer gar nicht so teuer sind, kommt der Waldschule dabei entgegen. “Ein Ergometer kostet ca. 400 EUR.”, so Kläner.

Die Bewerbungsvideos

Fotos: © Werner Fademrecht

PDF-Dateien

Datei Beschreibung Dateigröße Downloads
pdf Ausschreibung-Ergometerklassen 6 MB 42
Scroll to Top