Unsere Schüler fühlen der Politik am Freitag gehörig auf den Zahn

Portrait of smiling teenage girl in class on break

Liebe Waldschulfamilie,

am Freitag fühlen einige Schülerinnen und Schüler von uns (übrigens als einzige Schule in ganz Deutschland) anlässlich des bundesweiten Digitaltages am Freitag, 24.06.2022 von 13:15-14:15 hochrangigen Politikern und Mitarbeitern der Regierung gehörig auf den Zahn. Die Veranstaltung heißt „Digitale Verwaltung für den Menschen von morgen“, organisiert vom

Fraunhofer FOKUS Kompetenzzentrum Öffentliche IT in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern und für Heimat.

(Für weitere Infos hier klicken)

Die Fragen, die die Kinder mit Silke Hollwedel in mehreren Sitzungen selbst entwickelt haben, wurden von den Organisatoren als beeindruckend und herausfordernd empfunden und werden in Berlin bereits mit Nachdruck in der Beantwortung vorbereitet. Da können wir wirklich stolz auf diese Kids sein. Es geht um die Themenblöcke:

  • Papierreduzierung/Klimaneutralität Dokumente und Anträge
  • Wahlen
  • Barrierefreiheit
  • Krankenakte – Mein Körper, meine Gesundheit als Ganzheitlichkeit

    Ein Beispiele aus dem 5. Themenblock ist die Frage:

    Themenblock: Sicherheit Wissen Sie eigentlich, was in sozialen Netzwerken wie TikTok, etc. los ist und was wir dort jeden Tag sehen? Erwachsene interessieren sich meist nicht dafür und verbieten uns einfach Dinge (z.B. Handyverbot, etc.) An der Waldschule haben wir z.B. eine Social-Media-Sprechstunde, in die wir gehen können und uns helfen lassen. Aber ehrlichgesagt bräuchten wir auch so etwas wie eine 110, wo jemand direkt von der Polizei zugeschaltet wird, wenn ich Probleme im Netz habe. Auf der Straße würde doch auch die Polizei mit Blaulicht kommen, aber das, was teilweise im Netz passiert ist teilweise viel schlimmer, als das, was auf der Straße passiert.

    Was planen Sie hier, um unsere Sicherheit zu gewährleisten und um uns zu beschützen?


Silke Hollwedel, Dir danke für die inhaltliche Unterstützung und Dir Corinna Wendeln, danke für die technische Betreuung. Gestreamt wird aus einem Klassenzimmer der Schule, eine Moderatorin des Bundesministerium des Inneren wird hier vor Ort sein.

Wenn Ihr Euch/Sie sich zuschalten möchtet, geht das unter diesem Link:

Zur Veranstaltung

Herzliche Grüße aus der Waldschule,

Silke Müller

Einladung digitaler Elternabend am 6.7. und Erinnerung an unterrichtsfreien Tag am 30.6.

Liebe Eltern unserer Waldschülerinnen und Waldschüler,

 

früher haben doch immer die „älteren Leute“ gesagt „je älter Du wirst, desto mehr scheint die Zeit zu verfliegen“. Ich halte fest: Scheinbar gehören wir jetzt auch bereits zu den Älteren, denn es ist unglaublich, wie schnell die Monate verflogen sind und wir schon wieder kurz vor den Sommerferien stehen.

 

Ein Schuljahr ist vergangen, das uns alle erneut in Atem gehalten hat. Natürlich möchten wir uns mit einem Rückblick und einem Ausblick auf das Schuljahr 2022/2023 auch bei Ihnen, liebe Eltern, verabschieden. Um wie immer eine große Teilnahmemöglichkeit gemeinsam mit Ihren Kindern oder der ganzen Familie zu geben, laden wir daher am Mittwoch, 06. Juli um 19:00 Uhr zum letzten, digitalen Elternabend für die, Jahrgänge 5-9 ein.

Der Link geht Ihnen wie immer am Tag des Elternabends per Mail zu und wird 30 Minuten vor Beginn auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Die Eltern und Kinder unseres diesjährigen Abschlussjahrganges verabschieden wir –wie schon seit Langem im Terminkalender angekündigt- am nächsten Donnerstag, 30.Juni 2022- bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein auf dem Innenhof der Waldschule. Ich erinnere in diesem Zusammenhang daran, dass alle Kinder der Jahrgänge 5-9 an diesem Tag unterrichtsfrei (ohne Homeschooling) haben.

 

Wir freuen uns auf eine wunderbare Abschlussfeier am 30. Juni und dann auf einen schönen Elternabend am 6. Juli!

 

Herzliche Grüße aus der Waldschule,

Silke Müller

 

Unglaubliche Spendensumme beim Sponsorenlauf der Waldschule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, verehrte UnterstützerInnen der Spendenaktion,

wir freuen uns sehr, nunmehr das fantastische Ergebnis des Spendenlaufs vom 29.04.2022 voller Stolz verkünden zu dürfen!

Unsere sportlichen Schülerinnen und Schüler und viele unserer Kolleginnen und Kollegen sind insgesamt 4445 km gelaufen und haben auf diese Weise die unglaubliche Spendensumme in Höhe von 31.081,76 € gesammelt.

 Die Gelder werden als humanitäre Unterstützung auf örtliche Vereine und Institutionen verteilt, um hier die Kinder- und Jugendarbeit im Zusammenhang mit Fluchterfahrung und Integration zu fördern, zudem an das NWZ-Spendenkonto und an den Förderverein der Waldschule für Sozialprojekte und Unterstützungsbedarfe der geflüchteten Kinder.

 Dem tollen Organisationsteam mit Alexander Ullrich, Laura Fellner, Christina Wewer, Björn Kempf und Hans-Gerd Cordes, sowie allen großzügigen Spenderinnen und Spendern, allen UnterstützerInnen und vor allem unseren kleinen und großen Laufheldinnen und Laufhelden möchten wir an dieser Stelle nochmals von Herzen DANKE sagen.

Der Sponsorenlauf hat auf großartige Weise das Wir-Gefühl der WSH-Schulgemeinschaft gefördert.

Zusammen sind wir stark- das hat die Waldschulfamilie einmal mehr auf eine großartige Art und Weise gezeigt!


 Herzliche Grüße aus der Waldschule

Onlinevortrag: Sexting – Wie schütze ich mein Kind vor sexualisierter Gewalt im Internet?

Girl sits on a park bench and texting on smartphones. Kid using technology People texting

Am Dienstag, 28. Juni 2022 findet von 20:00-21:15 Uhr im Rahmen der “Alles OK im WWW?”-Online-Vortragsreihe  zur Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen ein Vortrag zum Thema “Sexting – Wie schütze ich mein Kind vor sexualisierterGewalt im Internet?” statt.

Zum Online-Vortrag gelangen Sie über die Seite www.praeventtionsrat-oldenburg.de. Weitere Informationen finden Sie im PDF am Ende dieser Seite.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Sehr geehrter Mitglieder und Freunde der Waldschule,
wir treffen uns zur fünften Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Waldschule
Hatten am Mittwoch, den 22. Juni 2022 um 17:00 Uhr in der Mensa der Waldschule Hatten.


Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung
  3. Was ist der Förderverein? Was macht der Förderverein? Warum ist der Förderverein
    so wichtig? Wie kann man Mitglied werden? Wie kann man die Arbeit des
    Fördervereins unterstützen?
  4. Bericht des Vorstands
  5. Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
  6. Wahl einer neuen Vorsitzenden/eines neuen Vorsitzenden
  7. Welche Projekte wollen wir 2022 und 2023 starten? Was haben wir vor?
  8.  Verschiedenes

 

Freunde der Waldschule, die sich für die Arbeit des Fördervereins interessieren oder die
vielleicht sogar Mitglied werden möchten, sind sehr herzlich als Besucher eingeladen.

 


Viele Grüße aus der Waldschule sendet


Das Vorstandsteam des Fördervereins der Waldschule

Hinweise zur Schulbuchausleihe 2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Waldschülerinnen und Waldschüler!

 

Unsere Schulassistentin Gitta Schrader und ich möchten Sie heute über unser Verfahren zur Schulbuchausleihe informieren. Wie Sie sicherlich wissen, gibt es seit dem Schuljahr 2004/2005 in Niedersachsen keine Lernmittelfreiheit mehr.

Ein Teil der von den Schülerinnen und Schülern zu benutzenden Arbeitsmittel wird von den Schulen zum Entleihen gegen eine Gebühr angeboten. Die Bücher können natürlich auch von Ihnen im Buchhandel gekauft werden, was aber aus finanziellen Gründen heraus für Sie „keinen Sinn“ machen würde. Auch die digitalen Lizenzen erhalten Sie über die Schule.

Ein anderer Teil der Bücher und Arbeitshefte muss von Ihnen gekauft werden. Dazu erhalten Sie wie immer gesonderte Hinweise.

Sie können sich entweder mit ihrem Kind gemeinsam in IServ einloggen oder Sie rufen die folgende Internetseite auf: www.wsh-hatten.de/buecher.

Sie werden dann Schritt für Schritt durch das Anmeldeverfahren geführt.

Bitte beachten Sie, dass Sie im Laufe des Bestellprozesses die Geschwisterermäßigung oder die Gebührenbefreiung nach SGBII / Wohngeld/ Kinderzuschlag beantragen können.

Die Anmeldung wird erst dann rechtswirksam, wenn das Geld fristgerecht mit dem korrekten Verwendungszweck auf dem angegebenen Konto eingegangen ist!

Sollten Sie die Geschwisterermäßigung oder einen Befreiungsantrag gestellt haben, müssen Sie bis zum Ablauf der Zahlungsfrist die entsprechenden Nachweise im Sekretariat einreichen oder an gitta.schrader@waldschule-hatten.de per Mail schicken, ansonsten ist die volle Leihgebühr zu entrichten! Für Fragen zur Befreiung  stehen wir gerne zur Verfügung.

Über den Internetlink www.wsh-hatten.de/buecher können Sie auch die entsprechende Lehrmittelliste aufrufen, für den Fall, dass Sie die Bücher selbst bestellen möchten. Hierzu bitte den Anmeldeprozess beginnen und dann nach dem Ausdrucken der Listen abbrechen. Ihre Daten werden dann nicht gespeichert.

Es gelten folgende Fristen:

 

Anmeldefrist:  20.06.2022 – 04.07.2022                  Zahlungsfrist: 09.07.2022

 

An der Waldschule sind Sie und Ihre Kinder es bereits gewohnt, dass nicht mehr alle Bücher in Papierform, sondern auch oder ausschließlich in digitaler Form ausgeliehen werden. Mit den Schulbuchverlagen stehen wir zur Preisermittlung der Lizenzen stets im Austausch, so dass wir hier die bestmöglichen Angebote erzielen, die möglicherweise auch eine verringerte Ausleihgebühr für Sie bedeuten können.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an Gitta Schrader, zu allen Fragen rund um die digitalen Lehrwerke steht Ihnen Christina Wewer zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße aus der Waldschule Hatten

 

Silke Müller, Schulleiterin           &          Gitta Schrader, Schulassistentin

 

 

 

 

 

 

Wichtige Hinweise zur Sanierung der Schultredde 2022/2023

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich bereits gehört haben, wird ab Montag, 23. Mai 2022 die Schultredde saniert. Aus diesem Grund möchten wir Sie mit dieser Mail mit den wichtigsten Informationen diesbezüglich versorgen.

Die Sanierung der Schultredde erfolgt in zwei Bauabschnitten und wird bis zum Sommer 2023 andauern. Damit einhergehend kommt es zur Teil- und Vollsperrung der Schultredde und eingeschränkten Parkmöglichkeiten. Bauabschnitt 1 beginnt am Montag, 23 Mai. Bauabschnitt 2 folgt ca. Anfang 2023.

Ersatzhaltestellen:
Aufgrund der Vollsperrung werden die Busse ab Montag nicht mehr an den gewohnten Haltestellen halten können. Gegenüber der TSG-Halle werden deshalb 5 Ersatzhaltestellen eingerichtet (s. Anhang “Infoschreiben Bushaltestellen”). 
Da alle Busse von einer Seite durch den Wendeplatz fahren müssen, bitten wir Sie möglichst auf das Abholen Ihrer Kinder zu verzichten, da jedes weitere Fahrzeug eine zusätzliche Gefahr darstellen könnte.

Ihren Kindern haben wir bereits eine Informationsmail zugeschickt, die ebenfalls im Unterricht besprochen wird.

Über alle weiteren Informationen werden wir Sie regelmäßig auf unserer Homepage informieren.

Abschließend noch eine Sache, die uns besonders wichtig ist: Wir haben uns die Baumaßnahme nicht ausgedacht, bitten aber dennoch um Ihr Verständnis, Ruhe und Geduld. Sanierungsbedürftige Straßen müssen mit der Zeit überholt werden – das wird jetzt der Fall sein. Die nächsten Wochen und Monate werden sicherlich für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Bitte geben Sie Ihren Kindern mit auf dem Weg besonders vorsichtig und rücksichtsvoll zu sein.


Vielen Dank und schöne Grüße aus der Waldschule

Tobias Kläner
2. Oberschulkonrektor

Titelbild: Markus Köster

Ihr möchtet einfach noch einmal LIVE frische Waldschulluft schnuppern?

Liebe Viertklässler und liebe Eltern,

 

ihr habt den Film zum Schnuppertag schon gesehen? Das reicht Euch aber nicht aus? Ihr wollt – bevor Ihr Euch an der Waldschule anmeldet – die Waldschule einmal LIVE erleben und wirkliche Waldschulluft schnuppern?

 

Das ist möglich. Wir bieten für alle interessierten Viertklässler aus unserem Einzugsgebiet (Gemeinde Wardenburg, Gemeinde Hatten, Gemeinde Dötlingen) zwei Schulführungen am Donnerstag, den 19.05.2022 an. Die Eltern dürfen selbstverständlich dabei sein.

 

1.) Die erste Führung findet von 14 bis 15 Uhr statt.

2.) Die zweite Führung findet von 15 bis 16 Uhr statt.

 

Melden Sie sich und/oder Ihr Kind an, indem Sie eine Mail schreiben an: behrens@waldschule-hatten.de

 

Damit wir planen können, geben Sie bitte den Namen Ihres Kindes an, mit wie vielen Personen Sie Waldschulluft schnuppern möchten und ob Sie an der ersten oder an der zweiten Führung teilnehmen möchten.

 

Die Anmeldung für die zukünftigen Fünftklässler erfolgt dann im Zeitraum vom 30. Mai 2022 bis 02. Juni 2022. In diesem Jahr wieder digital. Den Anmeldelink finden Sie rechtzeitig auf der Homepage der Waldschule Hatten.

 

Herzliche Grüße sendet

 

Die Schulleitung der Waldschule Hatten und das gesamte Waldschulteam

TOPAKTUELL: Alle Informationen zum Schnuppertag und Schnupperabend – Link zum Film “Die Forschungsstation Waldschule” 

Liebe Viertklässler und liebe Eltern,

Wir haben heute Rätselkarten mit Rätselfragen für den Schnuppertag an alle Grundschulen verschickt. Die werden bis spätestens Montag bei Euch ankommen.
Die Frage ist nun: Wie könnt Ihr die Rätselfragen beantworten und das Rätsel somit lösen?

Ganz einfach.

• Hier seht Ihr das Video “Die Forschungsstation Waldschule”

• Schaut Euch den Film im Klassenverband aufmerksam an. Löst anschließend gemeinsam das Rätsel. Das Foto hilft Euch beim Finden der Lösung!
• Es wäre schön, wenn Ihr auf der Vorderseite alle mit Eurem Vornamen unterschreibt und den Namen Eurer Klasse (4a oder 4b oder 4c) dazu schreibt.
• Das gelöste Rätsel kommt dann in den frankierten Rückumschlag, der mit den Rätselkarten mitgeschickt wurde.
• Schickt den Brief dann an die Waldschule Hatten (die Adresse befindet sich schon auf dem Umschlag). Damit habt Ihr dann Eure „Aufnahmeprüfung“ abgelegt!
• Bis zum 6. Mai 2022 könnt Ihr den Film anschauen. So lange befindet sich der Link auf der Homepage.

Wie geht es dann weiter?

• Ab dem 06. Mai 2022 wird die richtige Lösung dann auf der Homepage veröffentlicht, damit Ihr wisst, ob Ihr das richtige Lösungswort gefunden und damit die „Aufnahmeprüfung“ bestanden habt.
• Vom 30. Mai 2022 bis zum 02. Juni 2022 könnt Ihr Euch an der Waldschule anmelden. Das machen Eure Eltern wieder online. Auf der Homepage wird rechtzeitig ein Anmeldelink veröffentlicht.

Und was ist mit dem Schnupperabend für die Eltern?

• Der Schnupperabend findet am 25. April 2022 in der Aula der Waldschule Hatten als Präsenzveranstaltung statt. Beginn ist 18.30 Uhr. Wir empfehlen das Tragen einer FFP-2-Maske oder einer medizinischen Maske.

Wir freuen uns auf ganz viele tolle Postkarten und wir freuen uns natürlich auf Euch.

Liebe Grüße sendet die gesamte Waldschulfamilie 

Infos zum Schulstart für die Eltern

Liebe Eltern unsere Waldschülerinnen und Waldschüler!

 

Zunächst hoffen wir, dass Sie wunderbare Ostertage und -so es Ihnen vergönnt war- einige freie Tage mit den Kindern hatten und dass diejenigen, die ausgerechnet in den Ferien krank wurden, in Ruhe genesen konnten.

Auf geht es nun in den Endspurt dieses erneut total verrückt-dynamischen Schuljahres.

 

Einige Hinweise in Kurzform:

 

Corona:

 

  • Die tägliche Testung läuft bis zum 29.4., danach wechselt der Modus (siehe Brief von Minister Tonne)
  • Anders als angekündigt gilt ab sofort keine Maskenpflicht mehr, ein freiwilliges Tragen wird aber unbedingt begrüßt, kann aber NICHT angeordnet werden.
  • Wir belassen bis zum 29.4. noch die Kohortenregelung in den Pausen, um ein totales Durcheinander zu vermeiden. Erfahrungsberichte anderer Schulen, an denen die Zustände durch das sofortige Auflösen sehr chaotisch waren, nehmen wir sehr ernst. Die Kinder sind über zwei Jahre lang den Umgang mit Freiheiten nicht mehr gewöhnt und wir sollten sie hier behutsam vorbereiten und den Umgang mit neuen Freiheiten näher bringen😊

 

Kinder aus der Ukraine:

 

  • Wenngleich die Berichterstattung der Medien sicher aus deeskalierenden und medienethischen Gründen deutlich zurückgefahren wurde, ist die Situation für die Ukraine, Europa und so viele Menschen mehr als dramatisch. Neben den unfassbar grausamen Schicksalen liegen so viele Sorgen und dunkle Wolken über unseren Ländern in Europa. Der erhebliche Anstieg der Inflationsrate verheißt wirtschaftlich zudem auch für uns nichts Gutes. Es stehen uns sehr sehr harte und das alte Leben verändernde Zeiten bevor.

 

Insbesondere bedrückt uns aber wohl alle unvorstellbare Leid der Menschen.

Auch über die Ferien wurden Kinder, die geflüchtet sind, angemeldet, weitere sind avisiert. Wir stehen hier erneut vor einer Mammutaufgabe. Grundsätzlich gilt:

 

    • Der Klassenteiler wird ggf für die Zeit dieses Schuljahres überschritten
    • Am Zukunftstag können die Kinder in der Schule arbeiten, dürfen aber auch zuhause bleiben
    • Alle Kinder bekommen ein iPad
    • Sie nehmen am Sprachunterricht teil (wir hoffen auf zügige personelle Verstärkung und Unterstützung)
    • Den Kindern soll es erlaubt werden, am ukrainischen Fernunterricht teilzunehmen, so dieser angeboten wird.
    • Bei individuellen Fragen wenden auch Sie sich gern immer an uns, wir versuchen pragmatische Lösungen für alle Herausforderungen zu finden.

 

Am 29.4. findet unser großer Spendenlauf statt. Dem Orgateam Hans-Gerd Cordes, Alex Ullrich, Laura Fellner und Christina Wewer ein unglaublich herzliches DANKE. In den Ferien ist mit Hilfe unseres lieben Björn Kempf ein fantastisches Ankündigungsvideo entstanden, das mit allen Infos auf der HP zu finden ist. https://www.youtube.com/watch?v=WvI3W1dSdqI&t=22s

 

 

Abschlussprüfungen:

 

 

 

 

Zu guter Letzt noch eine tolle, fröhliche Info: UNSERE ANNE SCHRADER goes to Hollywood😊 Viele von Ihnen haben auf der Homepage bestimmt gesehen, dass Anne Schrader für den Podcast „EDUCouch“, in dem verschiedene Kultusminister, Checker Tobi, Mr. Wissen to go und viele viele andere zu hören waren, interviewt wurde. Hören Sie sich auch mit Ihren Kindern die Folge an: Sensationell!!!!

 

https://open.spotify.com/episode/1SYCyX5nPB3Mkmb3HmigCQ?si=SFwI5UEKSpqMyFqWdW_x7Q

 

Anne, die Waldschulfamilie ist ganz stolz auf Dich!!!!

 

 

Wenngleich der Gedanke sicher Angst macht, dass unsere gewohnten und friedvollen Zeiten, in denen wir im Grunde unbeschwert in einer Wohlstandsgesellschaft bis Ende 2019 aufgewachsen sind, sozialisiert wurden und frei gelebt haben, vorbei zu sein scheinen, so ist es doch wichtig, zuversichtlich zu bleiben und vor allem, sich auf das Wesentliche zu beziehen.

 

Mitmenschlichkeit. Solidarität. Hilfsbereitschaft. Hoffnung.

 

Wir können den Lauf der Dinge sicher nicht ändern, ihn aber durch unser Tun, unser Denken und unser eigenes Handeln stark beeinflussen. Ich habe an Ostern einen Artikel von Prof. Ulrich Jautz, Professor für Wirtschaftsrecht und Rektor der Hochschule Pforzheim gelesen, der mich sehr beeindruckt und berührt hat. Er spricht über den Dekalog, seine Aktualität und Bedeutsamkeit. „Die zehn Gebote weisen uns den Weg zu einem menschlichen Miteinander in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“. Ob gläubig oder nicht, vielleicht braucht es nicht mehr als den Gedanken an einige dieser 81 Worte.

 

https://www.hs-pforzheim.de/fileadmin/user_upload/uploads_redakteur/Die_Hochschule/Oeffentlichkeit/05.Publikationen/KONTUREN/KONTUREN2018/01.Hochschule_und_Oeffentlichkeit/KONTUREN2018_HSundOE_DieZehnGebote_Eine_erste_Menschenrechtserklaerung.pdf

 

 

In diesem Sinne- lassen Sie uns gemeinsam den Alltag für die Kinder angenehm und auffangend gestalten und lassen Sie uns ihnen einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft vermitteln, mindestens aber Haltung und Rückgrat, um mit den Herausforderungen der Zeit und der Zukunft mutig umzugehen und ihnen die Stirn zu bieten. Die Kinder können nichts dafür, was in der Welt passiert. Wir hatten bis hierher eine wirklich gute Zeit und werden auch weiter das Beste aus allem machen. Für die Kinder aber steht das Leben erst noch bevor.

 

In diesem Sinne verbleibe ich

 

mit herzlichen Grüßen aus der guten, alten Waldschule

 

Silke Müller, Schulleiterin

 

PS: Der Brief des Ministers hängt hier an