• Die Vermittlung von Arbeitstechniken und Methodenkompetenz sind Bestandteile der Lernkultur der Waldschule. Nach dem Erlass „Die Arbeit an der Oberschule“ sind alle Oberschulen in Niedersachsen verpflichtet, in den Schuljahrgängen 5-10 den Schülerinnen und Schülern fachübergreifende methodische Kompetenzen zu vermitteln.
  • Methoden können nicht losgelöst von Fachinhalten gesehen werden, daher ist das Methodenlernen primär in den Fachunterricht integriert, wird aber darüber hinaus im Nachmittagsunterricht beim Klassenlehrer vermittelt.
  • Die PDF-Datei beinhaltet die Übersicht über den verbindlichen Lernkanon der Methoden. Die Erarbeitung einer Methode und Arbeitstechnik wird im Klassenbuch quittiert.
  • Arbeitstechniken und Bausteine zur Ausbildung von Medienkompetenz sind gelb gedruckt.
  • Die Materialien zur Ausbildung der Arbeitstechniken befinden sich im Methodenordner, den jeder Klassenlehrer hat. Außerdem befinden sich die die Materialien auf dem Ordner „Prävention und Lernkompetenz“ (auf dem Desktop der Rechner im Lehrerarbeitszimmer) und auf dem Ordner „Methoden für den Unterricht“ (auf dem Desktop der Rechner im Lehrerarbeitszimmer).
  • Die in Klasse 5 bis 8 vermittelten Arbeitstechniken und Methoden werden im Jahrgang 9 und 10 lediglich wiederholt und eingeübt.

Methodencurriculum der Waldschule Hatten

Datei-Download

Start typing and press Enter to search